Gebet an das Kind

Wir können – selbst wenn wir glauben nichts tun zu können – immer etwas für unsere Kinder tun, für unsere großen und unsere kleinen Kinder: Für sie oder das Kind beten.
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen eine liebevolle, offene, warmherzige Verbindung zu Deinem Kind oder Deinen Kindern.

Das Gebet an das Kind oder die Kinder ist für Dich als Mutter oder Vater gemacht, um Heilung, Harmonie, Segen und Liebe zwischen Dir und deinem Kind zu spenden. Dabei ist es in diesem Moment auch egal, ob Du ein jüngeres oder älteres, gar erwachsenes Kind hast, ob ihr guten Kontakt oder konfliktreichen Kontakt habe, ob ihr Euch seht oder weit voneinander entfernt oder unfreiwillig getrennt seid und wenig oder gar keinen Kontakt hegt. Ob Dein Kind gesund oder krank ist oder welches Anliegen Dir zu Deinem Kind oder den Kindern auf der Seele liegt.

Das Gebet an und für Dein Kind oder Deine Kinder ist allgemeingültig für alle Väter und Mütter. Es lässt Dich zu ihm in eine segensreiche, liebevolle Haltung treten und in warmherzigen Worten zu Deinem Kind sprechen. Worte, die Dir vielleicht so gar nicht einfallen würden. Worte, die Deinem Kind -energetisch und auch praktisch- so viel geben und bedeuten.

Auf geheimnisvolle Weise wird für Euch eine neue, tiefere Verbindung -außerhalb jeder Erwartung- mit Hilfe des Gebetes geebnet. Von Dir initiiert, in Liebe zu Deinem Kind, als Vater oder Mutter.